Translate

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Stern der Sicherheit für Siglinde Schneider-Fuchs

Im Odeon in München wurden am 29. Juni 2015 acht Persönlichkeiten mit der Staatsmedaille „Stern der Sicherheit“ für Ihre außergewöhnlichen Verdienste um die Innere Sicherheit vom Bayerischen Staatsminister des Innern Joachim Herrmann ausgezeichnet, zu diesen acht Persönlichkeiten gehörte Siglinde Schneider-Fuchs, Mitglied des Geschäftsführenden Präsidiums und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der THW-Bundesvereinigung e.V. (THW-BV).

Staatsminister Joachim Herrmann verleiht Siglinde Schneider-Fuchs den Stern für Sicherheit

 

 

Staatsminister Joachim Herrmann dankte ihr im Namen der Bayerischen Staatsregierung für ihr vorbildliches Engagement. „Siglinde Schneider-Fuchs hat stets das Wohl der Menschen im Auge. Auch die Achtung und Wertschätzung der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer stehen für sie im Mittelpunkt. Durch ihr großartiges persönliches Engagement, ihre Kompetenz und ihr Durchsetzungsvermögen trug sie dazu bei, das Technische Hilfswerk als eine wichtige Säule in das bayerische Gefahrenabwehrsystem zu integrieren.“

In die Mitte genommen haben Staatsminister Herrmann, THW-Landesbeauftragter Dr. Fritz-Helge Voß (r), THW-Ortsbeauftragter Christian Wilfling und THW-Helfervereinsvorsitzender Dieter Wölfel (beide THW-Ortsverband Forchheim) die Geehrte.

In die Mitte genommen haben Staatsminister Herrmann, THW-Landesbeauftragter Dr. Fritz-Helge Voß (r), THW-Ortsbeauftragter Christian Wilfling und THW-Helfervereinsvorsitzender Dieter Wölfel (beide THW-Ortsverband Forchheim) die Geehrte.

Es ist eine der höchsten Auszeichnungen des Freistaates Bayern, die ihr zuteil geworden ist und zugleich Ausdruck von Respekt und Anerkennung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit.

Außergewöhnliche Verdienste um die Innere Sicherheit würdigt der Freistaat seit 2013 mit der Bayerischen Staatsmedaille 'Stern der Sicherheit'. Die Medaille wird an maximal 15 Personen pro Jahr verliehen. In diesem Jahr gehörten dazu (in alphabetischer Reihenfolge):

Dipl.- Betriebswirt Josef Hasler
Vorstandsvorsitzender
der VAG Nürnberg und Gründungsmitglied des Projekts 'Coolrider'

Wolfgang Ischinger
Botschafter, Völkerrechtler, Diplomat und Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz

Eduard Liedgens
Kriminaloberrat a. D. und ehemaliger Leiter des Sachgebiets 'Zahlungsmittelkriminalität' im Bayerischen Landeskriminalamt

Prof. Gerd Neubeck
Leiter der Konzernsicherheit der Deutschen Bahn AG und Vorsitzender der externen Expertenkommission zur Evaluierung der Organisationsreform der Bayerischen Polizei

Prof. Susanne Porsche
Unternehmerin und Vorstandsmitglied im Münchner Blaulicht e.V. – Polizeiverein für Prävention und Bürgerbegegnungen

Dipl.-Ing. Horst Schneider
Vorsitzender der Geschäftsführung der TÜV SÜD Stiftung, Vizepräsident und Schatzmeister der Bayerischen Verkehrswachten

Siglinde Schneider-Fuchs
Journalistin, Dozentin und stellvertretende Vorsitzende der THW-Landesvereinigung Bayern e.V.

Dipl.- Betriebswirtin Innegrit Volkhardt
Geschäftsführende Komplementärin des Hotels Bayerischer Hof in München, beherbergt die Münchner Sicherheitskonferenz und engagiert sich für 'Lichtblick Hasenbergl'

Die Emfänger des Stern der Sicherheit 2015
Die Emfänger des Stern der Sicherheit 2015

Fotos: Johann Schwepfinger

0
0
0
s2smodern